Stand up Paddleboarding am Waidsee

Der sportliche Trend Stand up Paddleboarden ist jetzt auch im Odenwald angekommen. Gemeinsam mit dem was jetzt Odenwald Teammitglied Jan habe ich den Stand up Paddleboard-Verleih am Waidsee in Weinheim getestet und teile mit Euch unsere Erfahrungen.

Jan und ich haben bereits erste Erfahrungen mit Stand up Paddleboarding (SUP) in den USA gemacht. Leider haben wir als Anfänger dort falsche Boards erhalten und hatten dadurch keinen Erfolg auf dem Wasser. In Weinheim konnten wir die Boards schon vorab telefonisch reservieren und wurden sehr gut beraten, welche Boards wir nehmen sollten. Außerdem haben die Kollegen für uns früher geöffnet, da das Wetter sehr heiß gemeldet war.

Dort angekommen haben wir neben den Corona Sicherheitsmaßnahmen eine kurze Einführung an Land erhalten, wie wir mit den Boards und Paddels umzugehen haben. Auch im Wasser angekommen wurden Haltung und Handhabung korrigiert und die optimalen Fahrwege erläutert. 

Kaum haben wir mit der Tour gestartet, war es bereits ein voller Erfolg. Das Wetter war um 10 Uhr perfekt sonnig für das Paddeln über den See. Nach ein wenig Übung schafften wir es, ein recht schnelles Tempo zu fahren und variierten mit den Positionen. Wir haben sogar zu zweit auf einem Board gepaddelt, was ebenfalls sehr gut möglich ist. Durch das Sicherheitsband sind die Boards dauerhaft am Knöchel befestigt, da diese bei Wind sehr schnell wegtreiben können. Wenn einem zu heiß wurde, konnte man dann auch einfach in den See springen und sich kurz abkühlen.

Die Stunde Fahrtzeit verflog im Nu und wir kehrten zurück. An Land informierten wir uns direkt über Möglichkeiten, eigene Boards zu erwerben und wurden sehr freundlich und ausführlich beraten. Das Team ist sehr aufgeschlossen und humorvoll. Für den Ausflug haben wir insgesamt 45 Euro gezahlt (für 3 Boards). Ein einzelnes Board kostet 18 Euro. Wir haben uns außerdem direkt für einen SUP Kurs angemeldet, um unsere Technik zu verbessern und aus dem Ausflug ein Training zu machen. Das Paddeln ist nämlich ziemlich anstrengend auf Dauer und ist ein Ganzkörpertraining.

Wir können den Trip auf jeden Fall weiterempfehlen. Wenn Du Lust auf eine tolle Wochenendbeschäftigung und ein wenig körperliche Betätigung hast, ist das genau das Richtige für Dich! 🙂

Dieser Artikel wurde geschrieben von:

vanni

Vanessa Hoffmann

Teile diese Seite:
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00