Trommer Sommer 2021 – gemeinsames Feiern mit einem wundervollem Kulturprogramm zum 25. Mal

  • Sport und Freizeit
  • Trommer Sommer 2021 – gemeinsames Feiern mit einem wundervollem Kulturprogramm zum 25. Mal

2020 musste der Trommer Sommer der Situation einer Pandemie gegenüberstehen, die uns weltweit ins Schwanken brachte. Nun blieb keine große Wahl, als eine erzwungene Pause einzulegen. Doch jetzt soll nach dieser der Trommer Sommer endlich wieder durchstarten. Am 29.08.2021 geht es mit einem ausgiebigen Kulturprogramm mit Kunst-, Theater- und Musikevents los. Hierbei ist das Programm an den Hygienevorschriften orientiert.

Was ist der Trommer Sommer:

Der Trommer Sommer ist ein, über die Region hinaus, bekanntes Festival der Kunst und Kultur, welches wir mit seinem jährlichen Programm in unserer wundervollen ländlichen Gegend des Odenwald feiern. Hierbei soll das ein viertel Jahrhundert alte Festival uns als Beispiel für Verständigung durch Kultur, zwischen allen unterschiedlichen Menschen, dienen. Grenzen, wie z.B. das Alter, die Größe, die Herkunft und die gesellschaftliche Schicht sowie die gesellschaftlicher Spaltung unserer Zeit, werden über die Kultur überbrückt. Dabei weist das Programm für jeden von uns, ob allein oder mit Familie, etwas auf.

Die verschiedenen Angebote des Trommer Sommers:

Der Trommer Sommer bietet uns verschiedene Kunst-, Theater- und Musikevents an unterschiedlichen traumhaften Locations des Odenwalds. Wir können uns auf einen Märchentag, eine Kunstausstellung zu Papier, die Theateraufführungen von „Der kleine Muck“ sowie MiniDramen für Erwachsene, ein Erlebnis der Musik aus aller Welt und vieles, vieles mehr freuen. Teilhaben wird durch Tickets, die über einen Ticketvorverkauf zu erwerben sind, ermöglicht. Nur so kann eine zielführende Kontaktnachverfolgung und eine sichere Abwicklung gewährleistet werden.

Programm:

Eröffnung des Trommer Sommers und Ausstellung „Schwer . Papier“ sowie einen Auftritt der Nachtigallen:

Die Eröffnung des 25. Trommer Sommer erfolgt mit der Begrüßung durch bekannte Gäste wie unseren Landrat und einem Grußwort von Frau Minister Angela Dorn. Auch wird es einen fantastischen Auftritt der wundervollen NACHTIGALLEN geben. Diese stimmen uns mit ihren grandiosen Interpretationen von Welthits auf wunderbare Tage unseres Festes ein. Die Herrn Bürgermeister Röth und Dr. Weber werden erwartet und erhofft wird die Anwesenheit vieler der Gründungsmitglieder. Ihnen soll sowie allen, die bei der Organisation, Planung, Unterstützung und Finanzierung des großen Trommer Sommer Programms geholfen haben, Dank ausgesprochen werden. Mit fantastischen Publikum soll die Arbeit, die für dieses Kulturangebot getätigt wurde, gefeiert werden, dass es weiterhin so gut gelingen möge.

Die Ausstellung „Schwer . Papier“ soll die Vielfältigkeit, die Facetten, die Inspiration, die Natürlichkeit sowie die Möglichkeiten der Anwendung von Papier darstellen. Papier ist ein fester Bestandteil unseres Lebens, doch hat es eine so viel größere Bedeutung. Auf eigene Art auseinandergesetzt, mit den vielen Möglichkeiten von Papier, haben sich die Künstlerinnen Dagny Glover. Jacqueline Herrnkind, Francisca Hausch und Waltraud Zinsser und probierten neue Formate und Bearbeitungstechniken in ihren Arbeiten aus. Das Papier wird selbst zum Gegenstand, wird verflochten, collagiert, bedruckt und mit anderen Materialien kombiniert und gewinnt so an Bedeutung und Aussagekraft gegenüber dem Motiv. 
Vielfältig sind die Ideen, die aus einem schlichten Papierbogen geboren werden. 

Der kleine Muck – nach dem Märchen von Wilhelm Hauff:

„Der kleine Muck“ ist ein besonderes Freilicht-Theater-Projekt für Kinder und Erwachsene mit Bühnenmusik, welche live auf der Bühne von den Spielerinnen und Spielern gestaltet wird. Das Bühnenbild gleicht einem orientalischen Markt und die Schauspieler, mit teilweise klassischen Theatermasken, agieren in bunten Phantasiekostümen. Die Figur des Muck ist eine große Theaterpuppe, die von den Spielerinnen und Spielern bespielt wird. Hierbei ist „Der kleine Muck“ eine neue Theaterfassung nach der berühmten Geschichte von Wilhelm Hauff und wird nah am Orginalmärchen erzählt. Trotzdem hat die Inszenierung sehr viele wichtige Verweise auf den heutigen Umgang mit Menschen, die ein Handicap haben. Der kleinwüchsige Muck wird von allen gehänselt, niemand erkennt seine Stärken und seine Fähigkeiten. Er muß erst durch Zauberkraft zeigen was alles möglich ist. Er wird reich aber nicht glücklich! Nur die Kinder, die ihn immer verspottet haben, verstehen sein Leid und werden fortan den kleinen Muck schätzen und ehren.

Herzstücke -groteske MiniDramen aus dem Alltag

Die große Frage, die sich dieses Jahres stellte, war, wie man unter den desaströsen Vorraussetzungen der Pandemie Theater machen kann. Die Lösung: 12 kleine, komische, groteske Stücke, die ausgewählt, zusammengepackt und inszeniert wurden. Die Autoren sind bunt gemischt, von Karl Valentin bis Heiner Müller, komisch, tragisch, lustig und manchmal herzerfrischend skurril. Wenn das Leben im Augenblick schon so grotesk ist, dann kommt man dem nur mit absurder Komik bei. Der zum Teil schwarze Humor soll dem Publikum nun ähnlich viel Freude bereitet, wie sie schon bei den ( Coronakonformen) Proben vorhanden war.

Oy oy Emine ! Ein Huhn, eine Reise, ein Regenschirm… – musikalisches Erzähltheater

Drei Musikerinnen begeben sich auf eine Entdeckungsreise, im Gepäck sind ihre Instrumente. Diese sprechen in rätselhaften Worten und Klängen zu ihnen: Jetzt geht es los, fragt sich nur was? Also machen sie sich auf den Weg dorthin, wo diese fremden Klänge beheimatet sind.
Sie begegnen dem traurigen Zitronenverkäufer Mustafa, dem sein Glückshuhn Emine wurde geraubt. Es folgt eine abenteuerliche Reise zu Emine: durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – Bruchlandung nicht ausgeschlossen. Doch Emine wird in einer Burg vom Ritter Dando Furzando gefangen gehalten – Mit Hilfe der Musik stehen die Chance auf ein Happy End gut! 
Eine humorvolle und spannende Geschichte mit LIVE Musik, die auf vielen Instrumenten aller Welt virtuos gespielt wird. Dazu wird getanzt und gesungen, teilweise auch in fremden Sprachen.
Das Thema dieser Reise: mit Musik über Grenzen hinweg Verbindung und Verständigung schaffen.

Der fabelhafte Kröterich – ein Tiermärchen

Eines der beliebtesten Kinderbücher der Weltliteratur wird zum Theaterstück, einem zauberhaften Abenteuer mit großer Leichtigkeit und Spielfreude, welches die ganze Familie begeistert.
Die vorhandenen Tiere haben menschliche Form, jedoch sind keine Kindertheater-Klischeefiguren zu sehen.
Vier Freunde von höchst unterschiedlichem Wesen und Temperament leben in der Welt am Fluss: Die Wasserratte – herzensgut, furchtlos, klug und poetisch verteidigt die Welt ihrer Freunde, gegen die Schurken Cleverwiesel und Tumbmarder, die den eingebildeten, von Allmacht- Fantasien besessenen Kröterich zum neuen König machen wollen, damit sie ihr Unwesen treiben können. Aber der klugen Wasserratte gelingt es das Kaninchen, den Dachs, den Maulwurf und die Gelbbauchunke zu überzeugen, dass sie keinen König brauchen, der ihnen vorschreibt, wie sie zu leben haben und was sie denken sollen. Das begreift zu guter letzt sogar der fabelhafte Kröterich. 
Sie verjagen die Gauner und feiern ein großes Fest unter dem Motto: 
Es ist alles im Fluß!

Happy hour mit Glas-Blas-Sing Quintett

Scherben bringen Glück, heißt es. Doch wer auf ‘ne richtige Portion Glück aus ist, macht mit Flaschen Musik, Flaschenmusik. 
Selbst Trauermärsche klingen heiter, wenn man sie auf Flaschen spielt, zeigte GlasBlasSing. Jetzt stellen sie sich mit „HappyHour“ furchtlos und gänzlich den Sonnenseiten des Lebens. 
In einer Zeit, in der die sie: Was tut uns gut? Warum vergisst man das immer wieder? Kann man Glück haben und gleichzeitig glücklich sein? Happy UND Lucky? Kann man zu glücklich sein und wie klingt das musikalisch? Glück teilen, um es zu multiplizieren – wie ertragen das Mathematiker? Kann man auf der Bühne wirklich ein Glücksrad über die Song-reihenfolge entscheiden lassen? Ist eine bis zur Mitte gefüllte Bierflasche halbvoll oder halbleer? 
(Antwort: Weder noch. Es ist ein Cis.). 
„HappyHour“ sind knapp zwei Stunden akustische Wonnen, erzeugt auf allem, was der Flüssigkeitenaufbewahrungsfachhandel zu bieten hat. 
Glückspilse erklingen für Glückspilze. Dafür stehen GlasBlasSing, Europas führende Pfandwerker, wie immer mit ihrem sperrigen Namen. 
Jetzt heißt es das Glück beim Schopfe packen und dabei sein oder – Pech.

Ich bin nicht Siegfried – eine Nibelungen – Geschichte

Ich bin nicht Siegfried, sagt Josef, der uns die Geschichte seines Helden aus dem Nibelungenlied vorspielt. Und doch ist ihm diese Figur ganz nah. Er hat einen Film gesehen, und spätestens seit er den Hauptdarsteller Marco bei einer Autogrammstunde getroffen hat, ist Siegfried für ihn zum Helden seines Lebens geworden. 

Josef spielt alle Abenteuer und Kämpfe, die Siegfried zu bestehen hat, und berichtet vom Kampf mit dem Drachen, vom Zwergenkönig Alberich, Siegfrieds Liebe zu Kriemhild – und lässt uns mitträumen von seiner ersten zarten Liebe zum Mädchen aus dem Bäckerladen gegenüber. 
Die Helden aus der Legende sind für Josef in seiner Fantasie lebendig geworden. Er lässt die Zuschauer teilnehmen an seiner Reise zu Sagengestalten, die ihm so viel für sein eigenes Leben bedeuten. Freud und Leid Siegfrieds wird von Josef wie das eigene empfunden. 

Trommer Sommer – MÄRCHEN – TAG

Einen ganzen Tag reisen wir durch die Welt der Märchen, mit Märchen aus der ganzen Welt!

Von Afrika bis Russland, von Deutschland nach China, vom Odenwald in fantastische, komische, tragische, unheimliche Welten der großen Erzählungen der Märchen. Natürlich sind die Brüder Grimm dabei mit „Hans im Glück“ und „Rumpelstilzchen“, aber auch das russische Volksmärchen von der Schönen Wassilissa. Klassische Kunstmärchen von Hans Christian Andersen und Ludwig Bechstein dürfen nicht fehlen, wenn es um Märchen geht. Kinder und Erwachsene erleben Märchen auf eine ungewöhnliche Art – nicht gelesen, nicht erzählt, sondern gespiel!

Mehr erfahren

Du möchtest mehr über erwähnte Unternehmen erfahren? Dann schau Dir ihr Profil bei uns an:

Trommer-Sommer e.V.

09. Juli 2021
25. Trommer-Sommer Theaterfestival
Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on telegram
Close ✕

Kategorie Filter