Einfach Brot backen: Das leckerste Ratzfatz-Brot!

Brot ist ein echter Alleskönner! Brot backen ist deutlich einfacher als gedacht. Ob süß oder herzhaft belegt, ob am frühen Morgen oder am späten Abend, es schmeckt!
Je frischer, desto schmackhafter!

Wir haben hier ein Ratzfatz-Rezept für Dich. Du benötigt keine extravaganten Zutaten und auch nicht viel Vorbereitungszeit.

Die Zutaten:

  • 2 EL Haferflocken
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 500 ml Wasser, lauwarm
  • 500 g Mehl
  • 150 g Nüsse oder Samen
  • 1 EL Salz

Tipp ?: Bei Mehl und Nüssen kannst Du nehmen, welche Du magst. Ob es Deine Lieblingsnüsse sind oder das, was Du gerade zu Hause hast. Ob Vollkorn, Dinkel oder Weizen spielt keine Rolle.

Brot schneiden

Das Brot backen: So geht’s:

  1. Fette eine Kastenform (30cm) mit etwas Butter und streue die Form mit den Haferflocken aus. So bleibt das Brot nicht kleben und noch dazu sehen die Flocken auf dem Brot hübsch aus.
  2. Gib das Wasser in eine Schüssel und löse die Hefe darin.
  3. Menge nun die restlichen Zutaten unter und verarbeite alles zu einem Teig. Wundere Dich nicht, der Teig ist recht flüssig.
  4. Fülle den Teig in die vorbereitete Kastenform.
  5. Stelle das Brot in den kalten Ofen und backe es bei 200°C ca. 60 Minuten.
  6. Sollte das Brot noch sehr weich sein, erhöhe die Backzeit um einige Minuten.

So bleibt das Brot frisch

Damit das Brot die nächsten Tage frisch bleibt, kannst du es nach dem Brot backen in einem Bienenwachstuch aufbewahren. Dabei handelt es sich um eine umweltfreundliche und nachhaltige Möglichkeit, Brot und andere Lebensmittel haltbar zu machen, ohne Müll zu produzieren.

Viel Spaß mit Deinem ofenfrischen Brot!

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on telegram
Close ✕

Kategorie Filter