OsterHuhn nähen

Ostern steht vor der Tür, doch Deine Wohung sieht noch kahl aus und alle Deko-Geschäfte haben aktuell geschlossen?! Dann nähe Dir oder Deinen Liebsten einfach ein kleines OsterHuhn!

Du brauchst dazu:

Einen Streifen Stoff (ca. 10x20cm)
(je nachdem wie groß Dein Huhn werden soll, kannst Du die Maße auch variieren; sie sollten immer im Verhältnis 2:1 stehen)
Einen kleinen Schnabel und einen Kamm aus einer Farbe Deiner Wahl
Schere
Nadel und Faden
Stoffreste/Nähabfälle, Watte oder Reis zum Befüllen

Los geht‘s:

Schneide Dir alle Stoffstücke zurecht
Lege Schnabel und Kamm wie im Bild gezeigt auf Deinen Stoff und falte ihn in die Hälfte.
Nähe jetzt die Seiten zusammen, bei denen Schnabel und Kamm eingeklemmt sind
Falte dann die offene Seite quer, damit ein Dreieck entsteht und nähe es fest – lasse dabei eine Öffnung!
Durch dieses Loch kannst Du Dein Huhn jetzt umdrehen und mit Deinen Stoffresten, Watte oder Reis befüllen.
Male, sticke oder klebe dem Kleinen noch ein Auge an die passende Stelle und schon bist Du fertig!

Juhu! Ein OsterHuhn

Wenn Du verschiedene Größen machst, hast du eine tolle Deko für dein Zuhause oder kleine Geschenke für Deine Liebsten.

Jasmin

Teile diese Seite:
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00 
Close ✕

Kategorien

Preis

1
Essen bestellen

Abholservice und Lieferservice im Odenwald

Ab 02.11.2020 müssen unsere odenwälder Restaurants leider wieder schließen. Allerdings bieten nun viele Restaurants Liefer- und Abholservice an. Unterstütze die odenwälder Gastronomie und nimm deren neuen Service in Anspruch: